TimeWaver med.

Die TimeWaver Systeme sind Frequenzgeräte die von dem Physiker Marcus Schmieke erfunden und entwickelt worden. Im Jahr 2007 brachte er das erste TimeWaver System mit Erfolg in die praktische Anwendung. 

 

Der TimeWaver med. ist eines dieser Systeme. Er wird in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt wie bei körperlichen und seelischen Beschwerden, im Präventionsbereich, bei Tieren, im Coaching sowie für Häuser und Grundstücke.

 

Über eine quantenphysikalische Schnittstelle ermittelt er im jeweiligen Informationsfeld des Adressaten seine Hauptthemen und Beschwerden.

Mittels dieser Technologie ist der TimeWaver med. in der Lage das Informationsfeld eines Menschen, Tieres, Ortes, jedes von Bewusstsein, Intention oder Intelligenz gesteuerte System auf allen 12 Dimensionen des Seins zu analysieren, um den Ursprung der Störung oder der Blockade zu finden und auszugleichen.

Die 12 Dimension des Seins gliedern sich in Körper, Seele und Geist.

 

In der Praxis treten häufig körperliche Symptome aufgrund von seelischen oder geistigen Blockaden auf.

Das einfachste Beispiel hierfür ist die körperliche Erkrankung durch zu viel Stress im Arbeitsalltag.

Durch die Analyse auf allen 12 Dimensionen erfasst der TimeWaver med. den jeweiligen Organismus vollkommen. Damit versucht er seelische wie auch geistige Blockaden frühzeitig ins Gleichgewicht zu bringen um eine Manifestation dieser, in Form von körperlichen Beschwerden, zu verhindern.

 

Das Informationsfeld wird mit Hilfe des TimeWaver med. neu strukturiert und somit bekommt der Adressat durch die Besendung die für ihn notwendige Schwingung übermittelt.

Belastende Lebenssituationen, körperliche Beschwerden, Leistungsabfälle, Beziehungsprobleme, Glaubensmuster sowie Blockaden und weitere Einschränkungen, können dadurch aufgelöst werden.

Hierdurch verbessert sich ihre Lebensqualität und Sie entwickeln immer mehr ihr eigenes Potenzial.

 

Die Besendung des TimeWaver med. ist neben der energetischen Arbeit vor Ort eine hervorragende Ergänzung, da diese 24 Stunden, 7 Tage die Woche eingeschaltet ist und das Informationsfeld des Adressaten durchgehend ins Gleichgewicht bringt und optimiert.

 

Für eine optimale Besendung vergleicht der TimeWaver med., nach Aufnahme des Informationsfeldes, das jeweilige Schwingungsmuster mit ausgesuchten Frequenzen aus einer Datenbank von über 1.000.000 Einträgen.

In diesem Beispiel analysiert der TimeWaver med. das Informationsfeld eines Menschen über die Hand.

In diesem Beispiel analysiert der TimeWaver med. das Informationsfeld des Tieres über die Haare.

Geschichtliches:

 

Die Informationsfeld-Wissenschaft ist keine neue Erfindung.

Schon in den 50er Jahren beschrieb der deutsche Physiker Burkhard Heim das Informationsfeld in seinem 12-dimensionalen Konzept des Universums. Er beschrieb es als einen Bereich in dem alle mentalen und physischen Prozesse zusammenkommen, die dort als Informationsmuster gespeichert bleiben.

Einfach beschrieben kann man sagen, dass sämtliche körperliche Gegebenheiten, Gefühlzustände, Erfahrungen positiver als auch negativer Art, Schockerlebnisse, übernommene Muster z.B. aus der Familie sowie Glaubensätze und auch noch viele andere Informationen in diesem Feld gespeichert werden und abrufbar sind.

Marcus Schmieke ist der Erfinder und Entwickler der TimeWaver Systeme

Ein empfehlenswertes Video zum Verständnis des TimeWavers.

Hinweis:

Aus rechtlichen Gründen muss ich erwähnen, dass die Wissenschaft und die Schulmedizin die Existenz von Informationsfeldern, deren medizinische und sonstige Bedeutung, die TimeWaver-Systeme und deren Anwendungen aufgrund fehlender Nachweise im Sinne der Schulmedizin nicht anerkennen.