Spiritual & Physical

Healing for ANIMALS

alternative heilmethoden tiere

Wie wichtig ist Wasser für unsere Katzen ?

Trinken ist bei Tieren wie bei uns Menschen sehr wichtig. Über die ausreichende Wasserzufuhr werden die Nieren durchgespült und der Körper kann Giftstoffe schneller und effektiver ausleiten.

Aus eigener Erfahrung kann ich berichten dass häufig behauptet wird Katzen seien Wüstentiere und brauchen somit nur wenig Wasser.

Wenn Sie sich jedoch die häufigsten Krankheitssymptome bei Katzen anschauen werden Sie feststellen, dass diese häufig mit Nierenproblematiken in Zusammenhang stehen.

Des Weiteren ist der Geruch des Urins, ebenfalls wie bei uns Menschen, bei geringer Wasseraufnahme sehr konzentriert und stark.

Aufgrund dessen habe ich im Januar 2020 begonnen unseren Katzen täglich jeweils 60-80 ml Wasser zusätzlich zu geben.  Natürlich dosieren Sie die Menge über den Tag verteilt und können sowohl MMS als auch Kolloidales Silber eigenverantwortlich integrieren. Selbstinitiativ trinken die kleinen Vierbeiner auch mit einem Brunnen leider nicht so viel.

Das Resultat der zusätzlichen Wasseraufnahme war, dass die Katzentoilette bereits nach 2 Tagen kaum noch unangenehm roch. Nach 1 Woche war der Geruch nicht mehr wahrnehmbar.

Ich bin der festen Überzeugung, dass sich durch eine ausreichende Wasserzufuhr viele Krankheiten bei Katzen im Voraus ausschließen lassen.