Deodorant ohne Aluminium und Alkohol selber herstellen

Allgemein ist bekannt, dass Alkohol und Aluminiumverbindungen über die Haut in den Blutkreislauf aufgenommen werden. Diese stehen im Verdacht Krankheiten auszulösen. Aus diesem Grund gibt es seit längerer Zeit in den Drogeriemärkten vermehrt Deos ohne Aluminium und Alkohol.

Aus eigener Erfahrung kann ich jedoch berichten, dass diese nur wenig erfolgsversprechend sind.

Seit 2018 stelle ich mein Deodorant mit Hilfe von Natron und Speisestärke selber her.

Nach einer 3-wöchigen Umgewöhnungsphase meines Körpers hatte sich mein Schweißgeruch nahezu aufgelöst.

Dies ist bis heute beständig.

Sie benötigen:

  • einen leeren Deo-Roller

  • Natron

  • Speisestärke

  • Wasser

  • 5 Minuten Zeit

Herstellung:

  • 1 Teelöffel Speisestärke in 80-100 ml kaltem Wasser einrühren

  • anschließend die Speisestärke-Wassermischung in einem Topf erhitzen

  • Leicht weiterrühren bis eine dickflüssigere / Sirup-artige Konsistenz entsteht

  • 1/2 - 1 Teelöffel Natron unterrühren, bis sich das Natron aufgelöst hat.

  • Anschließend die Flüssigkeit in die dafür vorgesehene Flasche abfüllen, den Deckel drauf und abkühlen lassen

Je nach Schweißgeruch können Sie zwischen 1/2 - 1 Teelöffel Speisestärke und Natron variieren. Beobachten Sie welche Dosierung für Sie geeignet ist. Falls die Haut leicht rötlich reagieren sollte, ist die Dosierung für Sie zu hoch. Bei Bedarf 1-3 Tropfen eines reinen ätherischen Öles hinzugeben.